Dialogbereitschaft ausgereizt

FWG Idstein (Screenshot fwg-idstein.de)

Der Wiesbadener Kurier veröffentlichte heute ein Statement der FWG (Freie Wähler) Idstein. Neben ein paar Fragen die sich mir da ergeben, hat sich vor allem ein Resümee hinsichtlich des Auftretens der FWG Idstein ergeben. Da ich mir nicht sicher bin, ob mein Kommentar unter dem Artikel des Kurier auch veröffentlicht wird, hier meine Meinung dazu.

CDU Idstein mit falschen Signalen

Aufruf: Wir nehmen euch den Platz, Vol. 2

Mit ihrer Einlassung setzt die CDU Idstein definitiv falsche Signale und wird mit ihrem Zurücklehnen dafür sorgen, dass „Spaziergänge“ eine gewisse Form der Legitimation erhalten.

Enteignung: Kriegserklärung an Asklepios wegen UKGM?

Am 23. November stellte Ministerin Dorn (Bündnis 90/ Die Grünen) im hessischen Landtag fest, dass Forderung nach Vergesellschaftung der UKGM einer Kriegserklärung an den größten deutschen Krankenhauskonzern gleich käme. Wenn sich DIE GRÜNEN Hessen lieber schützend vor eine der größten Heuschrecken des Gesundheitswesens stellen, die gesetzlich mögliche Vergesellschaftung des Primus gar als Kriegserklärung gegen ebendiesen …

weiterlesen …

LongCovid: SARS-CoV-2 PCR Positiv von Rico

3. Dezember 2020, ein Donnerstag. An diesem Tag bin ich mit Chrissi, meinem Lieblingskollegen, auf dem RTW1 eingesetzt. Wie in unserem Schichtmodell üblich, ein 12-Stunden-Dienst. Die Tagesroutine verläuft wie immer: Check des Fahrzeugs und der Ausrüstung, Desinfektion nach Plan, Dokumentation, Kaffee und Frühstück – nichts Außergewöhnliches bis dahin. Allerdings sollte dieser Tag dann mein weiteres Leben von Grund auf verändern …

Irgendwann im Verlauf des Vormittags erhalten wir dann einen Alarm: In einem ländlich abgelegenen Teil unseres Einsatzgebietes wird ein »Häuslicher Unfall, Verdacht SHF#, Corona-Abfrage positiv« gemeldet. …

In seinem Blog erzählt Rico viel von seinem Alltag im Rettungsdienst. Besonders erwähnenswert ist hierbei sein überaus detaillierter und vielfältiger Beitrag über seine eigene Corona-Erfahrung und LongCovid. Nimm dir am besten einen Tee und plane dir eine ganze Weile Zeit ein, bevor du den Artikel liest.

Du findest den ganzen Artikel hier: https://zwoelfdreiundachtzigeins.wordpress.com/corona-positiv/

Auch an Rico: Gute Besserung!

Corona – eine Wortmeldung

So lange wir uns bei Corona an Todeszahlen klammern, frage ich mich, warum das Informationszeitalter nicht seinem Namen gerecht wird. Es geht schon lange nicht mehr hauptsächlich um Tote – und doch ist jeder an Corona gestorbene Mensch einer zu viel.Es geht letztlich auch darum, was Covid mit den einzelnen Menschen macht. Das Virus greift …

weiterlesen …

Kostenlose Corona-Tests Jetzt!

Es ist November 2021, die Corona-Pandemie begleitet uns unbeeindruckt von allen Versuchen, ihrer Habhaft zu werden. Die Infektionszahlen übersteigen aktuell sogar den Wert aus dem Herbst des Vorjahres. Gleichzeitig wurden kostenlose Corona-Tests abgeschafft. Der erhoffte Motivationsschub für Impfungen durch Abschaffen kostenfreier Tests hat sich nicht eingestellt, dafür eine neuerlich gefährliche Situation in Deutschlands Krankenhäusern und …

weiterlesen …

Langzeitfolgen durch Impfungen?

Es ist wissenschaftlich übrigens NICHT so, dass die Langzeitfolgen der Impfung UNKLAR wären. Im Gegenteil. Es ist können schlicht keine gefunden werden.

Aktuell gibt es damit nicht einmal eine annähernd nachvollziehbare Erklärung dafür, wie es überhaupt zu Langzeitfolgen kommen sollte.

👆 Relevanter kann ein Unterschied kaum ausfallen!

Volkskrankheit Kapitalismus

Die Corona-Pandemie offenbart zunehmend das Ungleichgewicht zwischen denen die haben und denen die brauchen – das System Kapitalismus in Reinkultur. Während der Coronakrise haben sich schnell Gräben aufgetan, zwischen dem, was richtig ist und dem, was profitabel ist. Die Märkte haben früh darauf gedrängt, möglichst viel Normalität zuzulassen und Öffnungen erstritten und erwirkt. Die Politik, …

weiterlesen …

“Freie Linke“ sind keine Alternative!

Freundlicher Hinweis: sog. „Freie Linke“ sind keine linke Alternative. Vor allem nicht in Zeiten von Corona.

Wie sich mehr und mehr bestätigt, handelt es sich bei sog. Freien Linken lediglich um Schwurbler, die Hand in Hand mit der AfD marschieren, sich bei Kundgebungen Mikrofone übergeben und Verschwörungstheoretikern und vor allem Querdenken hinterherlaufen. Beziehungen zum landesweit bekannten Neonazis Sven Liebig sind offenkundig.

Rethorisch ist die Freie Linke genauso verlogen wie die AfD. Sie bezeichnen sich als „Die Anti-Lockdown-Linke„. Das ist nicht links, sondern schlichtweg plumper Populismus. Nicht mehr, nicht weniger.

Lasst euch nicht auf’s Kreuz legen. Widersteht den Spaltern. Bewahrt Haltung! ✊ ✊✊

Solidarische Grüße
Sebastian Klaus