Kein Geheimnis – im westlichen Rheingau-Taunus-Kreis gibt es keine auch nur annähernd ausreichenden Möglichkeiten für Kinder, in den Genuss des Schul-Schwimmens zu kommen.

Das Erlangen der bekannten Schwimmabzeichen wird damit beinahe unmöglich. Außerdem sorgen fehlender Bäder für viel unnötigen Badetourismus in umliegende Städte. Was fehlt ist allen klar:

Ein Hallenbad für Bad Schwalbach!

Gut, dass sich Jasper Klos von Die Linke. Rheingau-Taunus-Kreis im Kreistag genau dafür einsetzt!

Der Bau eines Hallenbades für Bad Schwalbach wird nicht nur den Schüler:innen nutzen sondern auch allen Menschen in der Region. Mehr Lebensqualität und ein essentieller Baustein einer modernen, aktiven Infrastruktur.

Weder reichen die Kapazitäten der Freibäder noch ist den größten Teil des Jahres über Freibadwetter. Von der individuellen Kostenseite einmal ganz zu schweigen.

Richtigerweise stellt das auch unser Jasper Klos fest, der selbst aus Bad Schwalbach kommt, dass es „ein Gewinn für alle Bewohner:innen der Region (wäre). Eine Realisierung eines neuen Hallenbades für #BadSchwalbach und Umgebung könnten die Kommunen im Westteil des #Untertaunus gemeinsam tragen, z. B. in Form eines kommunalen Zweckverbandes – auch mit einer Beteiligung des Kreises.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.